Ihr kompetenter Ansprechpartner für Tauchreisen weltweit!

Bathala *** Ari-Atoll

© copyright www.wernerlau.com

Bathala liegt zwischen zwei Kanälen auf der Ostseite des Nord-Ari-Atolls und ist 270m lang und 150 m breit. Durch die Lage der Insel erwarten Sie legendäre Tauchplätze mit einer phantastischen Vielfalt an Korallen und Großfischen. Das Hausriff kann man getrost als spektakulär bezeichnen.

Bathala ist eine echte Malediven-Taucher- Insel. So wie wir die Malediven seit 35 Jahren lieben. Von der Form her eine "Spiegelei-Insel" mit einem herrlichen Sandstrand umrundet und einem traumhaften Riff umgeben. Eine der noch ganz wenigen ursprünglichen Inseln. Es erwartet Sie eine üppige tropische Vegetation mit hunderten von Schatten spendenden Palmen, Gummibäumen, Mangroven, Scaebolabäumen und vielem mehr.

Unterkunft: Kleine Wege führen durch das schattige Innere der Insel zu den nur 48 Zimmern in Einzelbungalows, welche harmonisch in die Landschaft integriert sind. Die klimatisierten und zweckmäßigen Rund- Bungalows sind noch aus fossilem Korallengestein erbaut. Sie sind geschmackvoll eingerichtet und verfügen alle über eine Minibar, eine eigene Terrasse und entsalztes Kalt- und Warmwasser. Typisch maledivisch sind die halboffenen Badezimmer.

Verpflegung: Das Restaurant auf Bathala wird Ihnen Buffets mit einer großen Auswahl an internationalen und einheimischen Gerichten offerieren. Fleisch, Geflügel, Meeresfrüchte, Pasta, Gegrilltes, verschiedene Salate und tropische Früchte stehen ebenso auf dem abwechslungsreichen Speiseplan wie ein üppiges Nachspeisenbuffet. Um den Tag bei einem kühlen Drink langsam ausklingen zu lassen, können Sie die Strandbar aufsuchen. Diese wird Ihnen eine reiche Auswahl an Mixgetränken, Bieren, Säften, Weinen oder alkoholfreien Getränken anbieten.


Werner Lau Diving Center Bathala

Bathala ist seit mehr als 25 Jahren eine Legende unter den Taucherinseln. Eine ursprüngliche 3 Sterne Plus Insel wie aus dem Bilderbuch. Davon gibt es nur noch ganz wenige! Rundum tolles Hausriff. Legendäre Tauchplätze wie Fishhead oder Maaya Tila. Die Tauchschule wurde von Profis speziell für die Bedürfnisse der Taucher konzipiert. Ausrüstung neuesten Standards ist in mehr als ausreichendem Umfang vorhanden. Die vorbildlich ausgestattete Werkstatt kann von den Tauchgästen mitbenutzt werden. Bei Ausrüstungsproblemen steht das Basispersonal mit Rat und Tat zur Seite.

Das Hausriff: Im Einflussbereich des Außenriffs gelegen, bietet das spektakuläre Hausriff jede Menge Großfisch, Steilwände und Überhänge. 4 Eingänge mit Flaschen-Shuttle ermöglichen bequemes Hausrifftauchen. Rundum betauchbar. Nachttauchgänge und Early Morning Dives sind täglich möglich. Selbständige Taucher können mit Ihrem Tauchpartner das Hausriff auch ohne Tauchlehrerbegleitung erkunden.

Bootstauchgänge: Die Abfahrt der 2 bis 3 Tauchschiffe (Dhonies) erfolgt täglich um 9.00 und um 14.30 Uhr. Die Fahrzeiten zu den einzelnen Tauchplätzen betragen zwischen 5 Minuten und einer Stunde. Mindestens einmal wöchentlich werden Nachttauchgänge vom Boot aus angeboten. Tagestouren finden ebenfalls mindestens einmal die Woche statt. Diese führen in der Saison zu Mantaplätzen und Hammerhaiplätzen oder an weiter entfernte spektakuläre Spots des Atolls. Die Dhonies fahren zu unterschiedlichen Tauchplätzen, so dass die Taucher jeweils zwischen 3 oder 4 Riffen wählen können. Die Boote steuern dabei Riffe verschiedener Schwierigkeitsgrade an, sodass für jeden Taucher das "Richtige" dabei ist.

Wir bieten etwa 30 verschiedene Tauchplätze an, darunter so bekannte Plätze wie Fishead, Maaya Tila, Maaga Tila "Shark Point", Halaveli Wrack...


Klima & optimale Reisezeit

Die Malediven haben im meist ruhigen Indischen Ozean ein sehr konstant heißes, tropisches Klima. Die Temperaturen fallen selbst nachts selten unter 25 Grad.
Prägend für das Klima sind der Südwest-Monsun von Mai bis Oktober und der Nordost-Monsun von November bis April. Der Südwest-Monsun bringt normalerweise im Juni und Juli Wind und intensivere Niederschläge. Als beste Reisezeit gelten die Monate November bis April.

Einreisebestimmungen

Ein noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepaß reicht für die Einreise in die Malediven. Damit erhalten Sie ein kostenfreies 30-Tage-Visum. Die Einfuhr von Alkohol und pornographischen Erzeugnissen ist strengstens verboten. 

Land und Leute

Name: Divehi Raajje oder Republic of Maldives
Sprache: Divehi
Währung: Rufiyaa
Impfungen/Medizinische Versorgung: Auf den Malediven sind keine Impfungen notwendig. Wir empfehlen dennoch, mit Ihrem Hausarzt zu sprechen. Die medizinische Versorgung ist in den Touristenatolls sichergestellt. Ein medizinisches Druckkammerzentrum befindet sich auf der Hotelinsel Bandos und Kuramathi. 
Ortszeit: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +4 Std. (während der europäischen Sommerzeit +3 Std.).
Trinkgelder: Trinkgelder spielen auf den Malediven aufgrund des niedrigen Einkommens eine größere Rolle als in vielen anderen Urlaubsländern. Wenn Sie mit den Leistungen der Bediensteten und dem Personal zufrieden waren, freuen sich diese über eine kleine Anerkennung. 


Die Inselgruppe der Malediven bildet eine lange Kette aus unzähligen Inseln und Atollen, welche in verschiedene Atollgruppen unterteilt sind. Nur wenige der Atolle sind für den Tourismus freigegeben, die restlichen Atolle sind vom Tourismus noch weitgehend unberührt.
Das Nordmale Atoll mit Male der Hauptstadt der Malediven. 

Das Südmale Atoll liegt südlich des Nordmale Atolls, durch den nur 5 km breiten Vaadhoo-Kanal getrennt. Dieses Atoll stellt mit seinen vielen Kanälen ein besonders interessantes und reizvolles Tauchrevier dar.
Das Ari Atoll zählt bei erfahrenen Tauchern zu den schönsten und vielfältigsten der Malediven. Das Ari Atoll und das Südmale Atoll werden häufig bei Tauchsafaris kombiniert.
Das Baa Atoll die nördlichsten Inseln der Malediven liegen südlich der zu Indien zählenden Inselgruppe der Lakkadiven. Wie diese versuchen auch die Atolle nördlich des Male' Atolls seit einigen Jahren, Anschluss an den internationalen Tourismus zu finden. Erst wenige Touristenresorts sind im Baa Atoll zu finden. Das Atoll selber steckt voller unerforschten und unberührten Tauchplätze.
Das Lhaviyani-Atoll ist 37 Kilometer breit und ca 30 Kilometer lang. Es liegt 120 Kilometer nördlich des Nord-Male-Atolls. Benötigte man früher in etwa 8 Dhoni- bzw. 4 Speedbootstunden, um ins Lhaviyani-Atoll zu gelangen, dauert heute die Anreise mit den Air-Taxis rund 40 Minuten. Das Atoll wurde erst vor einigen Jahren für den Tourismus geöffnet und präsentiert sich dem Gast weitgehend unberührt.



Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot zu Ihrem gewünschten Reiseziel!
Zur Buchungsanfrage oder unsere Hotline: +49 (0)69 / 96 20 28 05



UNVERBINDLICHE BUCHUNGSANFRAGE

Hiermit frage ich unverbindlich die im folgenden angegebene Reise vorbehaltlich der Verfügbarkeit zum gewünschten Zeitpunkt an.
Die gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der AQ Tauchreisen GmbH erkenne ich an.

PERSÖNLICHE DATEN








Namen eventueller Mitreisenden: (korrekter Vor- und Nachname)



REISEDATEN
Sie haben folgende Reise ausgewählt:
Bathala *** Ari-Atoll

Gewünschte Reisedauer:
von* bis*
Wir bieten Ihnen gerne ein individuelles Tauchpaket an. Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit:

IHRE NACHRICHT
Anregungen, Wünsche, Sonstiges:

Woher kennen Sie uns
Ich bin bereits Kunde
aus dem Internet
auf Empfehlung
aus einer Zeitschrift
sonstiges

Ich erkläre mich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden!


Alle Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nur für den von Ihnen gewünschten Buchungsvorgang verwendet.