Ihr kompetenter Ansprechpartner für Tauchreisen weltweit!

Pondok Sari *** Bali

© copyright Günter Schindlmaier - www.unterwasserfoto.com

Das Pondok Sari Ressort liegt an der touristisch noch wenig erschlossenen Nordwest-Küste Balis direkt an einem feinsandigen Lavastrand bei Pemuteran. Die Bucht von Pemuteran ist malerisch von Bergen umsäumt. Am Strand stehen alte, Schatten spendende Laubbäume.

Landestypisch gebaut und sehr gemütlich. Die Gäste werden in einer antiken Halle aus Java empfangen. Viel beachtetes Prunkstück dieses Baus ist die aufwendig geschnitzte Holzfacettendecke. Vorbei an einem von drei Lotusteichen, führt der Weg von der Rezeption in das Restaurant. Dort wartet zur Begrüssung ein aus frischen tropischen Früchten zubereiteter Willkommens-Cocktail auf Sie. Als selbstverständlicher Service des Resorts steht den Gästen täglich kostenfrei Mineralwasser in den Bungalows zur Verfügung.
Abseits der Tourismuszentren, direkt am Nationalpark Bali Barat und Unterwasser-Nationalpark Menjangan gelegen, war das 1991 eröffnete Pondok Sari viele Jahre das einzige Hotel dieser Region. Trotz des beginnenden Tourismus haben sich die Bewohner Pemuterans ihre naturnahe Lebensart bewahrt.

Ausstattung; Das beliebte Taucherhotel unter deutscher Leitung hat insgesamt 36 Wohneinheiten und liegt inmitten einer herrlichen Gartenanlage direkt am feinsandigen Lavastrand beim typischen Fischerdorf Pemuteran. Offener Empfangsbereich mit Rezeption, sehr gutes Restaurant mit Terrasse zum Garten und Strand. Schön in den tropischen Garten integrierter Süßwasserpool mit Whirlpool und Massagedüsen. Beauty- und Wellnesscenter.

Zimmer: Als komfortable Unterkünfte dienen im Pondok Sari Resort 16 'Standard'-Doppelbungalows, 4 individuell ausgestattete Luxus-Bungalows sowie eine Luxus-Villa in einem weitläufigen, 1.6 Hektar grossen tropischen Garten mit mehreren Lotusteichen und einem alten, hohen Baumbestand. Jedes einzelne Zimmer besitzt sebstverständlich eine eigene Terrasse. Als selbstverständlicher Service des Resorts steht den Gästen täglich kostenfrei Mineralwasser in den Bungalows zur Verfügung.
Sollten Sie Ihren Geburtstag im Pondok Sari verbringen, wartet an diesem Tag eine kleine Überraschung des Hauses auf Sie.

Verpflegung: Frühstück à la carte (auch für Langschläfer). Gegen Aufpreis Mittag- oder Abendessen (3-Gänge à la carte). Gute landestypische Küche.Transfer: Auf der dreistündigen Fahrt vom Flughafen Denpasar zum Pondok Sari - vorbei an Reisterassen, Tempeln und kleinen Dörfern - sammeln Sie erste Eindrücke von der landschaftlichen Schönheit und kulturellen Vielfalt Balis.

Spa: Im ganz aus Holz bestehenden, original-indonesischen JAVA SPA inmitten eines Seerosenteiches finden Sie Erholung und Entspannung. Für alle Anwendungen - wie Aromatherapie-Massagen, Bodypeeling, Sunburn Treatment, verschiedene Blumen- und Kräuterbäder und vieles mehr - werden ausschliesslich natürliche Produkte verwendet. Lassen Sie allen Stress hinter sich und gönnen Sie Ihrem Körper und Ihrer Seele Verwöhnung pur!

Unterhaltung: Auf der inmitten des Lotusteiches gelegenen Bühne finden in regelmässigen Abständen Vorführungen traditioneller balinesischer Tänze statt. Nur etwa 100 m vom Pondok Sari entfernt, liegt eine Schildkrötenaufzucht. Dort können Besucher die Patenschaft von Tieren übernehmen und fördern damit dieses engagiert betriebene Projekt. Neben dem Baden, Schnorcheln und Tauchen bietet sich die Erkundung der Umgebung zu Fuss, per Fahrrad oder zu Pferd an.

Transfer: Auf der dreistündigen Fahrt vom Flughafen Denpasar zum Pondok Sari - vorbei an Reisterassen, Tempeln und kleinen Dörfern - sammeln Sie erste Eindrücke von der landschaftlichen Schönheit und kulturellen Vielfalt Balis. 


Werner Lau Diving Pondok Sari

Die Basis: Der Schweizer Dieter Merz führt die Tauchbasis, die sich direkt am Strand befindet.
Düde dürfte vielen noch aus seiner Zeit in Kenia bekannt sein. Nach Jahren der Suche hat er hier sein neues Zuhause gefunden. Mit seinem mehrsprachigen Tauchlehrer- und Divemaster-Team bildet er nach SSI-, Barakuda- (CMAS) und Padi-Richtlinien aus.

Ausstattung: Die neue Basis liegt direkt am Strand des Pondok Sari Resorts und wurde - wie alle WERNER-LAU-Tauchbasen - speziell auf die Anforderungen und Wünsche der Taucher ausgelegt. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, ist stets genügend (Leih-)Material vorhanden.
Für den reibungslosen Tauchablauf stehen 60 Alu Flaschen (DIN + INT) zu je 12 l bereit, die von einem Bauer Kompressor gefüllt werden. Selbstverständlich bieten wir auch hier Nitrox ohne Aufpreis an. Die gut ausgestattete Werkstatt steht im Bedarfsfall auch den Gästen zur Verfügung, die bei Ausrüstungsproblemen natürlich mit Rat und Tat vom Basispersonal unterstützt werden.

Eigene Ausrüstung: Die private und auch Leihausrüstung wird in der Tauchschule eingelagert und zu den Bootsausfahrten vom Basispersonal auf die Tauchboote transportiert. Nach den Ausfahrten wird die Ausrüstung von unserem Personal wieder zur Basis gebracht, in Süsswasser gespült und wieder eingelagert. Dieser Rundum-Service ermöglicht unseren Gästen die verbleibende Freizeit in vollen Zügen zu genießen.

Bottle Service: Pro Tauchgang werden fuer den Service 50 Cent in Rechnung gestellt; diese Servicegebuehr wird am Ende des Monats gerecht unter allen Angestellten aufgeteilt, sodass zum Beispiel auch derjenige, der die Flaschen fuellt, hiervon profitiert.

Sicherheit: Auf den Tauchschiffen ist Sauerstoff und eine Erste-Hilfe-Ausrüstung sowie Handy vorhanden. Ein Taucharzt, der auch die Dekokammer betreut, befindet sich in Denpasar (Sanglah General Hospital, Diponegoro Street).

Tauchrevier: Wir bieten für jeden Taucher vielfältige Tauchmöglichkeiten: Am Korallenprojekt kann man vom Strand aus tauchen, was sich vor allem für Check Dives, Schnupperkurse, Refresher Kurse und den OWD eignet und bereits dem Anfänger „Fische satt" vom ersten Tauchgang an bietet. Auch für Nachttauchgänge ist das Korallenprojekt exzellent geeignet und hat schon manchen Makrofan in grenzenloses Staunen versetzt.
Je nach Wellengang kann die Sicht bei den Strandtauchgängen in gewissen Monaten (Februar, Juli, August) beeinträchtigt sein. Die lokalen Tauchplätze finden sich ca. 2000 m der Küste vorgelagert. Im 4 – 5 m Bereich beginnend geht es teilweise bis zu 30/40m tief hinunter. Intakter Korallenbewuchs, viel Makrolebewesen und gelegentlich Grossfisch sind abgesehen von allgemeiner „Fischsuppe" zu finden. Menjangan gehört sicher zu den Top-Tauchplätzen der Welt und bietet etliche Steilwand-Tauchplätze (ausser Eel Garden). Die Steilwände fallen bis in 30 – 40 m Tiefe ab. Sowohl die Korallen- als auch die Fischvielfalt lassen keine Wünsche offen. Secret Bay ist der absolute „Makro-Himmel unter Wasser" mit Critters, die sonst nur sehr selten an anderen Plätzen der Welt zu bestaunen sind.

Das Hausriff: Direkt vor der Tauchschule befindet sich ein schönes Hausriff. Dort sind Strandtauchgänge, Nachttauchgänge und auch die Freiwassertauchgänge für Ausbildung sehr gut möglich. Interessant : Ein Teil unseres Hausriffes in Pemuteran ist das weltweit größte Projekt zur Korallenaufzucht. Auf einer Strecke von mehr als 150 m stehen in etwa fünf Meter Wassertiefe Drahtkäfige, durch die eine leichte, elektrische Spannung (ca. 6 - 8 Volt) fliesst. Diese stellt selbst beim unmittelbaren Kontakt durch Berühren keine Gefahr dar. Die hier angesiedelten Korallen wachsen dadurch etwa viermal schneller als andernorts. Es ist spannend, die darin Unterschlupf suchenden Fische und Fischschwärme zu beobachten. Aber auch die anderen Teile unseres Hausriffes versprechen interessante Entdeckungen. Makrofans kommen hier voll auf Ihre Kosten.

Tauchausbildung: Die Anfänger-Ausbildung erstreckt sich über 3 bis 4 Tage. Die Tauchschüler sind vormittags und nachmittags im Wasser und werden von Profis in Kleinstgruppen an das Tauchen herangeführt. Der letzte von den insgesamt 6 Schulungstauchgängen findet vom Tauchboot aus statt. Die Theorie (ca. 6 Stunden) wird an 3 aufeinander folgenden Tagen zwischen 17.30 Uhr und 19.30 Uhr gelehrt. Nach bestandener Prüfung erhält der Tauchschüler ein international anerkanntes Zertifikat (SSI Open Water Diver / CMAS *). Wahlweise erfolgt die Ausbildung gemäss PADI-Richtlinien (PADI Open Water Diver). Fortgeschrittenen Tauchern bietet die Tauchschule Ausbildungen bis SSI DiveCon, CMAS Gold und PADI Divemaster. Darüber hinaus können fast alle Spezialkurse ausgebildet und abgenommen werden.


Klima & optimale Reisezeit

Indonesien zählt zu den größten Regenwaldgebieten der Welt. Auf Borneo, Sumatra, Westjava, Papua, den Molukken und Sulawesi gibt es immerfeuchtes Tropen-Klima. Temperaturen schwanken im Jahresverlauf kaum und liegen im Mittel zwischen 25 °C bis 27 °C. Bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von 95 % und vorherrschender Windstille spricht man auch von tropischer Schwüle. Die Niederschlagsmenge eines Jahres liegt zwischen 2000 mm und 4000 mm.

Auf dem übrigen Java, den kleinen Sundainseln und den Aruinseln bestimmt der Monsun das Klima. Er sorgt für gleich bleibend hohe Temperaturen, die aber innerhalb von 24 Stunden Schwankungen von 6 °C bis 12 °C unterliegen können. Der Nordostmonsun führt vorwiegend trockene Luft mit sich und löst dadurch eine Trockenzeit (Wintermonsun genannt) aus.

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsangehörige benötigen seit dem 1. Februar 2004 ein Visum zur Einreise nach Indonesien. Das Visum wird bei der Einreise erteilt und kostet 25,- USD für einen Aufenthalt bis zu dreißig Tagen, zahlbar in USD. Eine einmalige Verlängerung des Visums über 30 Tage hinaus für weitere 30 Tage ist seit dem 26.01.2010 möglich. 
Eine Visumserteilung bei Einreise ist nur an folgenden Grenzübergangsstellen möglich:
Flughäfen: Medan, Pekanbaru, Padang, Jakarta, Bandung, Surabaya, Denpasar (Bali) und Manado, Yogyakarta, Surakarta/Solo, Mataram, Balikpapan, Makassar, Kupang.
Seehäfen: Batam (Sekupang, Batu Ampar, Nongsa, Marina Teluk Senimba), Tanjung Uban (Bandar Bintan Telani, Lagoi, Bandar Sri Udana Lobam), Medan (Belawan), Sibolga, Dumai (Yos Sudarso), Padang (Teluk Bayur), Jakarta (Tanjung Priok), Bali (Padang Bai) und Jayapura, Bitung, Tanjug Balaikarimun, Semarang (Tanjung Mas), Kupang (Tenau), Pare-Pare, Makassar (Soekarno-Hatta).

Land und Leute

Die Republik Indonesien (indonesisch Indonesia) ist der größte Inselstaat der Welt. Er wurde am 17. August 1945 proklamiert und am 27. Dezember 1949 von den Niederlanden unabhängig. Die Hauptstadt Jakarta liegt auf der Insel Java, auf der mehr als die Hälfte der Einwohner des Landes leben. Der Name Indonesien ist eine Wortschöpfung auf Basis des Griechischen und setzt sich aus Indo- für Indien und nesos für Insel zusammen.

Die Landfläche Indonesiens verteilt sich auf 17.508 Inseln, von denen 6.044 bewohnt sind. Das indonesische Inselreich durchziehen eine große Anzahl von Meerengen, flachen Nebenmeeren und Seebecken. Im Norden verläuft eine der wichtigsten Wasserstraßen, die Straße von Malakka, von der Andamanensee in die Karimata-Straße, die nördlich in das Südchinesische Meer und südlich in die Javasee führt.

Die Javasee ist zentral gelegen und im Süden über Meerengen, wie die Sunda- oder Lombokstraße, mit dem indischen Ozean verbunden. Von der Celebessee zieht die Straße von Makassar in die östliche Javasee und die Floressee, die an die Bandasee mit den Gewürzinseln angrenzt. Weitere kleinere Meeresgebiete liegen südlich. Über dem indonesischen Teil der Insel Neuguinea liegt im Norden der Pazifik und südlich in Richtung Australien die Arafurasee und weiter westlich die Timorsee.

Zu Indonesien gehören die Großen (außer dem Nordteil Borneos) und die Kleinen Sunda-Inseln (außer Osttimor) sowie die Molukken, und damit der größte Teil des Indonesischen Archipels, außerdem gehört die Westhälfte Neuguineas (West-Papua, ehemals Irian Jaya) zu Indonesien. Damit liegt Indonesien nicht nur in Asien, sondern hat auch Anteil an Ozeanien.


Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot zu Ihrem gewünschten Reiseziel!
Zur Buchungsanfrage oder unsere Hotline: +49 (0)69 / 96 20 28 05



UNVERBINDLICHE BUCHUNGSANFRAGE

Hiermit frage ich unverbindlich die im folgenden angegebene Reise vorbehaltlich der Verfügbarkeit zum gewünschten Zeitpunkt an.
Die gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der AQ Tauchreisen GmbH erkenne ich an.

PERSÖNLICHE DATEN








Namen eventueller Mitreisenden: (korrekter Vor- und Nachname)



REISEDATEN
Sie haben folgende Reise ausgewählt:
Pondok Sari *** Bali

Gewünschte Reisedauer:
von* bis*
Wir bieten Ihnen gerne ein individuelles Tauchpaket an. Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit:

IHRE NACHRICHT
Anregungen, Wünsche, Sonstiges:

Woher kennen Sie uns
Ich bin bereits Kunde
aus dem Internet
auf Empfehlung
aus einer Zeitschrift
sonstiges

Ich erkläre mich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden!


Alle Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nur für den von Ihnen gewünschten Buchungsvorgang verwendet.