Ihr kompetenter Ansprechpartner für Tauchreisen weltweit!

Siddhartha Ocean Front Resort & Spa ****+ Bali

© copyright Werner Lau - G. Schindlmaier

An der Nord- Ostküste Balis, in der kleinen Ortschaft Kubu, liegt direkt am Meer, das Siddhartha Dive Resort und Spa. Das Grundstück verfügt über 180 Meter Uferfront. Dank des leicht schräg zum Strand abfallenden Grundstücks haben fast alle Bungalows Meerblick. Im Hintergrund erhebt sich der 3142 Meter hohe, heiligste Berg Balis, der grandiose "Mount Agung".

Ausstattung: Hervorragendes Urlaubsresort der Luxusklasse mit spektakulärer Architektur. Optimal für den legeren, ungezwungenen Urlaub abseits der bekannten Touristenorte geeignet, ideal auch für Taucher. Im Jahr 2009 erbautes Designerhotel unter deutschsprachiger Leitung. Insgesamt 30 frei stehende Bungalows, verteilt im weitläufigen und üppigen tropischen Garten, der in den bestehenden Palmen- und Baumbestand integriert wurde. Hinter dem à-la-carte-Restaurant mit ausgezeichneter Küche (lokale und internationale Spezialitäten) befindet sich der ansprechender Spa-Bereich mit 6 Behandlungsräumen. Zum Strand hin liegt der Pool mit Sonnenterrasse.

Superior Bungalows: Von den 7 Superior Bungalows sind 2 in gekoppelter Bauweise ausgeführt und eignen sich somit ganz hervorragend als Familienbungalows. Jeder dieser Bungalows ist inklusive Terrasse ca. 45m² groß, hat ein halboffenes Badezimmer und eine eigene Sonnenterrasse mit Pergola. Eingebettet in den tropischen Garten haben die meisten Meerblick. Sie sind modern und komfortabel eingerichtet. Ausstattung: Aircondition, Ventilator, Mini Bar, Telefon, Heiß- und Kaltwasser, Tee und Kaffeezubereitungsmöglichkeit, Zimmersafe.

Deluxe Bungalows: Die 18 Deluxe Bungalows sind inklusive Terrasse mit ca. 55m² sehr großzügig ausgelegt und modern und luxuriös eingerichtet. Fast alle Bungalows verfügen über Meerblick. Ausstattung wie Superior Bungalow plus zusätzlich: halboffenes Badezimmer, Terrasse, Erker – Tagesbett zum Lesen und Faulenzen.

Ocean Front Deluxe Bungalows: Diese 5 Luxus-Bungalows haben eine absolute Toplage direkt über dem Meer. Mit ihren 65m² Wohnfläche inklusive Terrasse und ihrer modernen Einrichtung vermitteln sie ein einmaliges Wohngefühl. Die halboffenen und halbrunden Badezimmer bieten sowohl eine normale offene Dusche, als auch eine "Wasserschwall- Dusche". Ausstattung wie Superior-Zimmer plus zusätzlich: Satelliten- TV, DVD und eine Musikanlage. Eine große eigene Terrasse, Erker und ein Tagesbett zum Faulenzen und Lesen.

Villa „Santai" und „Pantai": Eingebettet in einem privaten Garten, direkt über dem Meer mit eigenem Pool! Diese Traumvillen sind inklusive Terrasse je ca. 150m² groß, haben 2 getrennte Schlafzimmer mit jeweils eigenen, halboffenen Badezimmern. Zwischen den Schlafzimmern befindet sich ein offener Wohnraum mit Sitzecke und Kitchenette. Eingerichtet sind die Villen sehr luxeriös, modern und sehr gemütlich. Zur Ausstattung gehören außerdem: Aircondition, Ventilator, Mini bar, Telefon, Heiß- und Kaltwasser, Tee und Kaffeezubereitungsmöglichkeit, Zimmersafe, selbstverständlich Satelliten-TV, DVD und eine Musikanlage. Auf Wunsch im Preis inbegriffen: Tägliche Frühstückszubereitung in der Villa.

Villa "Taman": In einem wunderschön angelegten, ca. 400 m2 großen Garten, natürlich auch mit eigenem Pool! Diese Traumvilla hat ebenfalls eine eigene Terrasse und 2 getrennte Schlafzimmer mit jeweils einem eigenen, halboffenen Badezimmer. Zwischen den Schlafzimmern befindet sich ein offener Wohnraum mit Sitzecke und einer kleinen Küche. Die Einrichtung entspricht den Villen Santai und Pantai.

Verpflegung: Reichhaltiges Frühstücksbuffet. Das Restaurant serviert beste lokale Küche à la carte. Themen- Buffet- Abende wie die Balinesische oder Indonesische Reistafel, BBQ- Grill-Abende mit Live- Musik und Garten- und Vollmondfeiern runden das sehr umfangreiche und vielfältige Speisenangebot ab.

Wellness: Mit der Architektur des Spa's "The Six Elements" ist dem Architekten ein weiteres Highlight gelungen. Auf einer Fläche von 1500 m² erwartet einen, umgeben von viel Wasser und Blumen, 6 Single Treatment Areas, von denen das Felsen-Spa ein ganz besonderes Ambiente bietet, ein Doppelpavillon für Paare erlaubt gemeinsames Wohlfühlen. Abgerundet wird das Konzept durch einen Fuß- Reflexzonen-Massage- Pavillon. 


Werner Lau Diving Siddhartha

Die neue Basis liegt ca. 50 Meter vom Strand entfernt und wurde speziell auf die Anforderungen und Wünsche der Taucher ausgelegt.

Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, ist stets genügend Material und Leihausrüstung vorhanden z. B.:
30 Jackets (Scubapro)
30 Atemregler mit Oktopus, Finimeter und Inflator (Scubapro)
25 Sets Masken, Flossen und Schnorchel (Aqualung)
30 Tauchanzüge (3 mm Shorties & 3 mm Long Johns)
15 Tauchcomputer
10 Unterwasserlampen
2 digitale Unterwasserkameras

Es stehen 92 Alu Flaschen (DIN + INT) zu je 12 l und 4 mit 15l bereit, die von den Coltri Sub Kompressoren gefüllt werden. Nitrox inklusive.
Die gut ausgestattete Werkstatt steht im Bedarfsfall auch den Gästen zur Verfügung, die bei Ausrüstungsproblemen natürlich vom Basispersonal unterstützt werden

Sicherheit: Auf den Tauchschiffen ist Sauerstoff und eine Erste-Hilfe-Ausrüstung sowie Handy vorhanden. Ein Taucharzt, der auch die Dekokammer betreut, befindet sich in Denpasar (Sanglah General Hospital, Diponegoro Street).


Klima & optimale Reisezeit

Indonesien zählt zu den größten Regenwaldgebieten der Welt. Auf Borneo, Sumatra, Westjava, Papua, den Molukken und Sulawesi gibt es immerfeuchtes Tropen-Klima. Temperaturen schwanken im Jahresverlauf kaum und liegen im Mittel zwischen 25 °C bis 27 °C. Bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von 95 % und vorherrschender Windstille spricht man auch von tropischer Schwüle. Die Niederschlagsmenge eines Jahres liegt zwischen 2000 mm und 4000 mm.

Auf dem übrigen Java, den kleinen Sundainseln und den Aruinseln bestimmt der Monsun das Klima. Er sorgt für gleich bleibend hohe Temperaturen, die aber innerhalb von 24 Stunden Schwankungen von 6 °C bis 12 °C unterliegen können. Der Nordostmonsun führt vorwiegend trockene Luft mit sich und löst dadurch eine Trockenzeit (Wintermonsun genannt) aus.

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsangehörige benötigen seit dem 1. Februar 2004 ein Visum zur Einreise nach Indonesien. Das Visum wird bei der Einreise erteilt und kostet 25,- USD für einen Aufenthalt bis zu dreißig Tagen, zahlbar in USD. Eine einmalige Verlängerung des Visums über 30 Tage hinaus für weitere 30 Tage ist seit dem 26.01.2010 möglich. 
Eine Visumserteilung bei Einreise ist nur an folgenden Grenzübergangsstellen möglich:
Flughäfen: Medan, Pekanbaru, Padang, Jakarta, Bandung, Surabaya, Denpasar (Bali) und Manado, Yogyakarta, Surakarta/Solo, Mataram, Balikpapan, Makassar, Kupang.
Seehäfen: Batam (Sekupang, Batu Ampar, Nongsa, Marina Teluk Senimba), Tanjung Uban (Bandar Bintan Telani, Lagoi, Bandar Sri Udana Lobam), Medan (Belawan), Sibolga, Dumai (Yos Sudarso), Padang (Teluk Bayur), Jakarta (Tanjung Priok), Bali (Padang Bai) und Jayapura, Bitung, Tanjug Balaikarimun, Semarang (Tanjung Mas), Kupang (Tenau), Pare-Pare, Makassar (Soekarno-Hatta).

Land und Leute

Die Republik Indonesien (indonesisch Indonesia) ist der größte Inselstaat der Welt. Er wurde am 17. August 1945 proklamiert und am 27. Dezember 1949 von den Niederlanden unabhängig. Die Hauptstadt Jakarta liegt auf der Insel Java, auf der mehr als die Hälfte der Einwohner des Landes leben. Der Name Indonesien ist eine Wortschöpfung auf Basis des Griechischen und setzt sich aus Indo- für Indien und nesos für Insel zusammen.

Die Landfläche Indonesiens verteilt sich auf 17.508 Inseln, von denen 6.044 bewohnt sind. Das indonesische Inselreich durchziehen eine große Anzahl von Meerengen, flachen Nebenmeeren und Seebecken. Im Norden verläuft eine der wichtigsten Wasserstraßen, die Straße von Malakka, von der Andamanensee in die Karimata-Straße, die nördlich in das Südchinesische Meer und südlich in die Javasee führt.

Die Javasee ist zentral gelegen und im Süden über Meerengen, wie die Sunda- oder Lombokstraße, mit dem indischen Ozean verbunden. Von der Celebessee zieht die Straße von Makassar in die östliche Javasee und die Floressee, die an die Bandasee mit den Gewürzinseln angrenzt. Weitere kleinere Meeresgebiete liegen südlich. Über dem indonesischen Teil der Insel Neuguinea liegt im Norden der Pazifik und südlich in Richtung Australien die Arafurasee und weiter westlich die Timorsee.

Zu Indonesien gehören die Großen (außer dem Nordteil Borneos) und die Kleinen Sunda-Inseln (außer Osttimor) sowie die Molukken, und damit der größte Teil des Indonesischen Archipels, außerdem gehört die Westhälfte Neuguineas (West-Papua, ehemals Irian Jaya) zu Indonesien. Damit liegt Indonesien nicht nur in Asien, sondern hat auch Anteil an Ozeanien.


Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot zu Ihrem gewünschten Reiseziel!
Zur Buchungsanfrage oder unsere Hotline: +49 (0)69 / 96 20 28 05



UNVERBINDLICHE BUCHUNGSANFRAGE

Hiermit frage ich unverbindlich die im folgenden angegebene Reise vorbehaltlich der Verfügbarkeit zum gewünschten Zeitpunkt an.
Die gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der AQ Tauchreisen GmbH erkenne ich an.

PERSÖNLICHE DATEN








Namen eventueller Mitreisenden: (korrekter Vor- und Nachname)



REISEDATEN
Sie haben folgende Reise ausgewählt:
Siddhartha Ocean Front Resort & Spa ****+ Bali

Gewünschte Reisedauer:
von* bis*
Wir bieten Ihnen gerne ein individuelles Tauchpaket an. Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit:

IHRE NACHRICHT
Anregungen, Wünsche, Sonstiges:

Woher kennen Sie uns
Ich bin bereits Kunde
aus dem Internet
auf Empfehlung
aus einer Zeitschrift
sonstiges

Ich erkläre mich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden!


Alle Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nur für den von Ihnen gewünschten Buchungsvorgang verwendet.