Ihr kompetenter Ansprechpartner für Tauchreisen weltweit!

Salalah Mariott Beach Resort ***** Salalah

© copyright Reisecenter Federsee

Ca. 4 km entfernt vom Ort Mirbat liegt das Marriot Beach Resort an einem wunderschönen Sandstrand mit eigenem kleinen Hausriff, das zum Schnorcheln und Tauchen einlädt. Das Resort liegt direkt am von Sandbuchten und felsigen Abschnitten durchzogenen Strand von Mirbat Cove. Es ist das einzige Resort in dieser Gegend und eröffnete im Dezember 2009. Dem ca. 1 km langen Privatstrand ist eine kleine Insel vorgelagert, die man leicht schwimmend erreichen kann. Es verkehrt 1-mal täglich ein kostenfreier Shuttleservice nach Salalah. Der Transfer vom Flughafen zum Resort dauert ca. 45 Minuten und führt entlang einer wunderschönen Küstenlandschaft.

Das moderne First-Class-Hotel, das hohen Komfort mit landestypischer Architektur und Einrichtung kombiniert und durch seine idyllische, ruhige Lage überzeugt verfügt über 237 Zimmer. Kulinarisch verwöhnt das Restaurant mit internationaler Küche und das nahöstliche „Mirbat Arabic Café“. Zur Entspannung lädt der mit ca. 2.000 qm größte Swimmingpool des Omans ein. Liegen, Sonnenschirme und Badetücher sind am Pool und am Strand inklusive. Zudem verfügt das Hotel über ein Lobby-Café, einen englischen Pub sowie eine Poolbar. Das „Frankincense Spa by Chavana“ bietet erholsame Anwendungen (gegen Gebühr). In der Hotelanlage steht Internetzugang WLAN (inklusive) zur Verfügung. Das fantastische Resort bietet eine unvergleichliche Ruhe und friedvolle Stimmung und ist eine Oase der Erholung für alle Gäste. Am Abend bietet das Hotel gelegentliches Unterhaltungsprogramm.

Die Deluxe Zimmer sind ca. 30 qm groß und im arabisch modernen Stil, komfortabel ausgestattet, mit Bad/WC, Föhn, TV, Telefon, Internetzugang WLAN (inklusive), Klimaanlage, Minibar, Safe und Balkon. Die Superior Zimmer bieten bei gleicher Ausstattung zusätzlich Blick auf das Meer. Die Executive Suiten sind ca. 60 qm groß und wie die Superior Zimmer ausgestattet. Die großzügigen Zimmer verfügen zusätzlich über einen Wohnbereich, der durch einen Raumteiler vom Schlafbereich getrennt ist, mit Sofa und zweitem TV sowie einem Essbereich für 4 Personen.

Das in einer malerischen Bucht gelegene Resort ist buchbar mit Frühstück, Halbpension oder All Inclusive Verpflegung. In den Restaurants steht eine große Speiseauswahl zur Verfügung mit frischen Meeresfrüchten und Produkten aus der Region – hier ist für jeden Geschmack das Passende dabei. Das Essen wird als Buffet oder auch A-la-Carte serviert. Die All Inclusive Verpflegung beinhaltet neben Frühstück-, Mittag und Abendessen auch Snacks und Getränke (Softdrinks, Wein und Bier) zwischen 12:00-15:00 Uhr und 18:00-20:00 Uhr an der Poolbar.

Das Fitnesscenter, Tennis, Tischtennis, Beach-Volleyball, Wasserball, Badminton und Minigolf sind inklusive. Massagen und Anwendungen im Spa-Bereich, SSI-Tauchschule sowie Wassersportarten durch lokale Anbieter können am Strand gegen Gebühr gebucht werden.

Für die Kleinen gibt es ein separates Kinderbecken, Spielplatz und eine Kinder-Küchen-und-Backen-Tour (mit abschließendem Zertfikat).


Extra Divers Mirbat

Die Extra Divers Tauchbasis ist dem Marriot Beach Hotel angeschlossen und steht unter deutschsprachiger Leitung. Ausgebildet wird nach SSI-Standards bis hin zum Tauchlehrer-Level. Angeboten werden alle Kurse vom Einsteiger bis zum DiveLeader auf Deutsch, Französisch, Englisch und Arabisch. Der Hotel Swimmingpool eignet sich hervorragend für die Tauchausbildung oder auch für Schnuppertauchen.

Die meist noch unerforschten Tauchplätze werden mit dem Jeep oder Boot ab Mirbat angefahren. Während der Fahrt entlang der Küste von Salalah nach Mirbat durchquert man eine karge Landschaft, in der sich immer wieder grüne Flecken finden und auch Kamele sind keine Seltenheit. In der Regel werden morgens 2 Tauchgänge angeboten und gelegentlich noch einer am Nachmittag.

Bisher sind mehr als 25 Tauchplätze gefunden und betaucht worden. Sie liegen in einer Entfernung von 45 – 90 Minuten. Sie sind sehr bunt und fischreich, es gibt fantastische Korallenriffe mit Lobster, sehr viele Muränen , Oktopusse und Kalamari. Außerdem wurden bisher drei große Schiffswracks gefunden, die betaucht werden können. Das "Chinese Wreck" dient als künstliches Riff für unglaubliche Fischschwärme. Bekannt ist die Region auch für die Kelpwälder. Dabei handelt es sich um Algenwälder unterhalb des Meeresspiegels. Sie wachsen aufgrund der Kaltwasserströmungen im Sommer, während des warmen Winters mit Wassertemperaturen zwischen 25°C und 27°C sterben sie ab und geben den Blick frei auf Riff bildende Tisch - und Hirnkorallen und vor allem auf unglaublich viel Fisch. Schildkröten, Sandflächen-, Blaupunkt-, Adler- und Gitarrenrochen gehören zu den ständigen Bewohnern. Dazu kommt noch eine Unzahl verschiedener Muränen inklusive der seltenen Drachenmuräne. Aber auch Makro - Freunde werden sich wohl fühlen: die Variationen an Nacktschnecken scheinen beinahe unerschöpflich zu sein. Die Tauchplätze die vom Strand aus betaucht werden sind meist nicht tiefer als 18 Meter und somit für Taucher jeder Ausbildungsstufe geeignet. Auch Schnorchler können jederzeit bei den Touren mitfahren.


Klima & optimale Reisezeit

Im Winter liegen die Temperaturen im Norden bei etwa 25° Celsius, das Wasser ist angenehm warm, nur hin und wieder kommt es zu gewitterartigen Schauern. Im Sommer dagegen sind Temperaturen von über 40° die Regel, im Landesinneren sogar bis zu 50°. Die Durchschnittstemperatur im Süden liegt ganzjährig bei cirka 30° Celsius.

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Oman ist ein Visum erforderlich. Dieses ist für Deutsche Staatsangehörige und Staatsbürger anderer Schengen-Länder seit Juli 2003 bei Einreise am Flughafen in Maskat und an den meisten Landübergängen zu den VAE erhältlich.
Wichtig: Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate über Reiseende hinaus gültig sein.

Land und Leute

In den Gesichtern und Sprachen der Omanis spiegelt sich ihre lange Tradition als Seefahrervolk. Bereits im Mittelalter segelten wagemutige Omanis über die sieben Meere bis nach China, tauschten dort Datteln gegen Porzellan und Seide. Ihre abenteuerlichen Seereisen verdichteten sich später zur Legende von Sindbad dem Seefahrer. 
Seit 1970 ist Sultan Qaboos bin Said Präsident. Seitdem kann man auf eine bisher nicht gekannte Periode der Modernisierung – einer nationalen Renaissance – verweisen, die fest im Erbe und der Kultur des Oman verwurzelt ist. Das Leben im Land vollzog sich unter der Regentschaft von Sultan Qaboos seit 1970 einem dramatischen Wandel. Waren 1970 noch Stammesfehden an der Tagesordnung, Analphabetismus und Seuchen weit verbreitet, ist das Land heute vorbildlich in Bezug auf Bildung und Gesundheitsfürsorge. Die gut ausgebaute moderne Infrastruktur erleichtert das Leben auch in den abgelegensten Regionen.  


Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot zu Ihrem gewünschten Reiseziel!
Zur Buchungsanfrage oder unsere Hotline: +49 (0)69 / 96 20 28 05



UNVERBINDLICHE BUCHUNGSANFRAGE

Hiermit frage ich unverbindlich die im folgenden angegebene Reise vorbehaltlich der Verfügbarkeit zum gewünschten Zeitpunkt an.
Die gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der AQ Tauchreisen GmbH erkenne ich an.

PERSÖNLICHE DATEN








Namen eventueller Mitreisenden: (korrekter Vor- und Nachname)



REISEDATEN
Sie haben folgende Reise ausgewählt:
Salalah Mariott Beach Resort ***** Salalah

Gewünschte Reisedauer:
von* bis*
Wir bieten Ihnen gerne ein individuelles Tauchpaket an. Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit:

IHRE NACHRICHT
Anregungen, Wünsche, Sonstiges:

Woher kennen Sie uns
Ich bin bereits Kunde
aus dem Internet
auf Empfehlung
aus einer Zeitschrift
sonstiges

Ich erkläre mich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden!


Alle Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nur für den von Ihnen gewünschten Buchungsvorgang verwendet.