Ihr kompetenter Ansprechpartner für Tauchreisen weltweit!

Filitheyo Island Resort **** Nord-Nilandhe-Atoll

© copyright AAA Hotels & Resort

Filitheyo liegt zwischen zwei Kanälen auf der Ostseite des Nord-Nilande-Atolls und ist 900m lang und an der Außenriffseite 500 breit. Die Insel liegt etwa 60 km südlich des Ari-Atolls. Durch die solitäre Lage der Insel erwarten Sie unberührte Tauchplätze mit einer phantastischen Vielfalt an Korallen und Großfischen. 

Das Hausriff kann man getrost als spektakulär bezeichnen. Bei der Erschließung der dreieckigen, mit einem herrlichem Sandstrand umrundeten Insel wurde sehr großer Wert auf Umweltschutz gelegt. So erwartet Sie eine üppige tropische Vegetation mit Tausenden von Schatten spendenden Palmen, Gummibäumen, Mangroven, Scaebolabäumen und vielem mehr.
Unterkunft: Kleine Wege führen durch das schattige Innere der Insel zu den 125 Zimmern in Einzel- oder Doppelbungalows, welche harmonisch in die Landschaft integriert sind. Durch die Größe der Insel verteilen sich die geräumigen Bungalows auf äußerst angenehme, viel Privatsphäre gewährende Weise. Jeder dieser, den Standard eines fünf Sterne Hotels bietenden Bungalows, hat Meerblick und Strandzugang und ist so unter schattigen Palmen angelegt, daß er von außen nicht zu sehen ist. Das vermittelt vom Strand auf der Nordseite der Insel ausoft den Eindruck, als ob es sich um eine unbewohnte Insel handeln würde. Die klimatisierten und äußerst komfortablen Zimmer verfügen alle über eine eigene Terrasse. Eingerichtet sind sie sehr geschmackvoll und verfügen alle über Minibar, Telefon, Fernseher, Stereoanlage und entsalztes Kalt- und Warmwasser. Der Clou sind die offenen Badezimmer, die fast genau so groß sind wie die Schlafräume. Auf der Südseite sind 16 Wasser-Villas in der Lagune auf Pfählen errichtet. Und das ist Luxus pur. Eigenes Sonnendeck mit Treppe zum Wasser, Whirlpool im Bad und die Einrichtung ebenso wie bei den anderen Bungalows aus massivem Teakholz lassen keine Wünsche offen!

Verpflegung: Sicherlich ein weiteres "High-Light". Unser irischer Küchenchef Brian Logan und sein Team zaubern täglich Buffets in einer Klasse die auch im internationalen Vergleich nur als Spitzenklasse bezeichnet werden kann. Das Restaurant auf Filitheyo wird Ihnen Buffets mit einer großen Auswahl an internationalen und einheimischen Gerichten offerieren. Fleisch, Geflügel,Meeresfrüchte, Pasta, Gegrilltes, verschiedene Salate und tropische Früchte stehen ebenso auf dem abwechslungsreichen Speiseplan wie ein üppiges Nachspeisenbuffet. Strandbarbeques oder Buffets mit maledivischen Spezialitäten werden für weitere Abwechslung sorgen. Der Coffeeshop wird Ihnen eine reiche Auswahl an Gerichten und Getränken bieten. Sie haben somit die Möglichkeit, sich zwischen Voll- und Halbpension zu entscheiden. Um den Tag bei einem kühlen Drink langsam ausklingen zu lassen, können Sie die Strandbar aufsuchen. Diese wird Ihnen eine reiche Auswahl an Mixgetränken, Bieren, Säften, Weinen oder alkoholfreien Getränken anbieten. Natürlich können Sie Ihre Getränke auch einsam am Strand genießen, und bei einer leichten Windbrise unter dem Sternenhimmel träumen. Filitheyo wird natürlich in erster Linie Taucher und Schnorchler begeistern. Das spektakuläre Hausriff ist beidseitig betauchbar und bietet enorm viel Großfisch.

Sport und Unterhaltung: Darüber hinaus bietet die Insel aber noch einiges mehr: So wird den Gästen zum Beispiel ein mit modernsten Geräten ausgestattetes klimatisiertes Fitnesscenter zur Verfügung stehen. Ebenfalls werden Sport- und Spieleinrichtungen für Tischtennis, Badminton, Billard, Volleyball, Schach, Darts, Carrom und einiges andere mehr vorhanden sein. Disco ist einmal wöchentlich an der Strandbar geplant, außerdem sollen regelmäßig veranstaltete folkloristische Veranstaltungen wie "Bodu Beru" oder auch Zauberer oder Feuerschlucker für Ihre Unterhaltung sorgen. Insgesamt kann man Filitheyo aber eher als Oase der Ruhe und Erholung bezeichnen, bei der Tauchen im Vordergrund steht. Natürlich ist eine Surf- und Segelschule mit deutsch-und englischspachigem Unterricht auf der Insel vorhanden. Die Katamarane sind von der Firma Top Cat, die Surfausrüstung von Hy-Fly. 


Werner Lau Diving Center Filitheyo

Die sehr gut ausgestattete Basis steht unter dem erfahrenen Management von Werner Lau. Filitheyo bietet sowohl hervorragende Tauchplätze als auch einen ausgezeichneten Hotelstandard.

Tauchbetrieb: Individuelles Hausrifftauchen (sieben Einstiegsstellen). Es wird auch auf den Bootsausfahrten versucht, das Tauchen so individuell wie möglich zu gestalten. Nachttauchgänge und early morning dives sind täglich möglich. Jeden Tag werden drei bis vier Bootsausfahrten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade angeboten. Die Fahrt zu den über 30 verschiedenen Tauchplätzen dauert fünf bis 60 Minuten. Zwei- bis dreimal wöchentlich fährt man zu den Mantaplätzen auf der Westseite des Atolls. Vor Ort werden US$ 0,50 pro Tauchgang für den Flaschenservice berechnet. Zusätzliche Bootsfahrten vor Ort ab ca. US$ 13,-.

Tauchanforderungen: Teilnahmevoraussetzung für Hausrifftauchen und Bootstauchgänge ist PADI Open Water, CMAS 1-Stern/VDST Bronze oder ein äquivalentes Brevet eines anderen Tauchverbandes. Grundsätzlich mitzubringen sind gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung, Brevet und Logbuch. Taucher mit weniger als 40 Tauchgängen werden bei Bootstauchgängen von einem Tauchlehrer begleitet. Hierfür werden vor Ort zusätzlich US$ 5,- pro Tauchgang berechnet, für Nachttauchgänge US$ 6,-.

Tauchausrüstung: Alu-Flaschen (zwölf Liter, DIN) werden in einem externen Kompressorhaus auf 215 bar gefüllt. Leihausrüstungen sowie INT-Adapter sind auf der Tauchbasis vorhanden. Drei bis vier Tauchboote.

Ausrüstungsverleih: Komplette Tauch- und Schnorchelausrüstungen, Tauchcomputer und Unterwasserkameras.

Sicherheit: Sauerstoff und Notfallausrüstung auf jedem Boot. Die Dekokammer in Bandos ist mit dem Wasserflugzeug in 40 Minuten erreichbar.


Klima & optimale Reisezeit

Die Malediven haben im meist ruhigen Indischen Ozean ein sehr konstant heißes, tropisches Klima. Die Temperaturen fallen selbst nachts selten unter 25 Grad.
Prägend für das Klima sind der Südwest-Monsun von Mai bis Oktober und der Nordost-Monsun von November bis April. Der Südwest-Monsun bringt normalerweise im Juni und Juli Wind und intensivere Niederschläge. Als beste Reisezeit gelten die Monate November bis April.

Einreisebestimmungen

Ein noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepaß reicht für die Einreise in die Malediven. Damit erhalten Sie ein kostenfreies 30-Tage-Visum. Die Einfuhr von Alkohol und pornographischen Erzeugnissen ist strengstens verboten. 

Land und Leute

Name: Divehi Raajje oder Republic of Maldives
Sprache: Divehi
Währung: Rufiyaa
Impfungen/Medizinische Versorgung: Auf den Malediven sind keine Impfungen notwendig. Wir empfehlen dennoch, mit Ihrem Hausarzt zu sprechen. Die medizinische Versorgung ist in den Touristenatolls sichergestellt. Ein medizinisches Druckkammerzentrum befindet sich auf der Hotelinsel Bandos und Kuramathi. 
Ortszeit: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +4 Std. (während der europäischen Sommerzeit +3 Std.).
Trinkgelder: Trinkgelder spielen auf den Malediven aufgrund des niedrigen Einkommens eine größere Rolle als in vielen anderen Urlaubsländern. Wenn Sie mit den Leistungen der Bediensteten und dem Personal zufrieden waren, freuen sich diese über eine kleine Anerkennung. 


Die Inselgruppe der Malediven bildet eine lange Kette aus unzähligen Inseln und Atollen, welche in verschiedene Atollgruppen unterteilt sind. Nur wenige der Atolle sind für den Tourismus freigegeben, die restlichen Atolle sind vom Tourismus noch weitgehend unberührt.
Das Nordmale Atoll mit Male der Hauptstadt der Malediven. 

Das Südmale Atoll liegt südlich des Nordmale Atolls, durch den nur 5 km breiten Vaadhoo-Kanal getrennt. Dieses Atoll stellt mit seinen vielen Kanälen ein besonders interessantes und reizvolles Tauchrevier dar.
Das Ari Atoll zählt bei erfahrenen Tauchern zu den schönsten und vielfältigsten der Malediven. Das Ari Atoll und das Südmale Atoll werden häufig bei Tauchsafaris kombiniert.
Das Baa Atoll die nördlichsten Inseln der Malediven liegen südlich der zu Indien zählenden Inselgruppe der Lakkadiven. Wie diese versuchen auch die Atolle nördlich des Male' Atolls seit einigen Jahren, Anschluss an den internationalen Tourismus zu finden. Erst wenige Touristenresorts sind im Baa Atoll zu finden. Das Atoll selber steckt voller unerforschten und unberührten Tauchplätze.
Das Lhaviyani-Atoll ist 37 Kilometer breit und ca 30 Kilometer lang. Es liegt 120 Kilometer nördlich des Nord-Male-Atolls. Benötigte man früher in etwa 8 Dhoni- bzw. 4 Speedbootstunden, um ins Lhaviyani-Atoll zu gelangen, dauert heute die Anreise mit den Air-Taxis rund 40 Minuten. Das Atoll wurde erst vor einigen Jahren für den Tourismus geöffnet und präsentiert sich dem Gast weitgehend unberührt.



Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot zu Ihrem gewünschten Reiseziel!
Zur Buchungsanfrage oder unsere Hotline: +49 (0)69 / 96 20 28 05



UNVERBINDLICHE BUCHUNGSANFRAGE

Hiermit frage ich unverbindlich die im folgenden angegebene Reise vorbehaltlich der Verfügbarkeit zum gewünschten Zeitpunkt an.
Die gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der AQ Tauchreisen GmbH erkenne ich an.

PERSÖNLICHE DATEN








Namen eventueller Mitreisenden: (korrekter Vor- und Nachname)



REISEDATEN
Sie haben folgende Reise ausgewählt:
Filitheyo Island Resort **** Nord-Nilandhe-Atoll

Gewünschte Reisedauer:
von* bis*
Wir bieten Ihnen gerne ein individuelles Tauchpaket an. Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit:

IHRE NACHRICHT
Anregungen, Wünsche, Sonstiges:

Woher kennen Sie uns
Ich bin bereits Kunde
aus dem Internet
auf Empfehlung
aus einer Zeitschrift
sonstiges

Ich erkläre mich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden!


Alle Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nur für den von Ihnen gewünschten Buchungsvorgang verwendet.